Samstag, 20. Juni 2009

Diese Woche bei DaWanda...

... habe ich doch tatsächlich die folgende Email einer anderen DaWanda-Verkäuferin erhalten:

"Hallo und guten Morgen!
Als die Einstellgebühren eingeführt wurden, haben wir Anbieterinnen von Webbändern diese Einstellgebühr auf den Preis aufgeschlagen-da die Unkosten sonst bei so niedrigen Preisen zu sehr zu Buche schlagen.Ich denke, es haben alle mitgemacht,und alle verkaufen dennoch ihre Bänder. Es wäre prima,wenn Du auch mitmachen würdest!
LG,Manuela"

Das ist doch der Hammer. Ich werde aufgefordert, die Bänderpreise zu ERHÖHEN!

Nein, liebe Manuela, da mache ich nicht mit.
Derlei Preisabsprachen sind illegal und verstossen gegen das GESETZ GEGEN WETTBEWERBSBESCHRÄNKUNGEN (GWB)!

Tze...tze.... Sachen gibt´s!


Kommentare:

Ella S. hat gesagt…

Aha .... also das ist ja was- da werden einem nun die Preise vordiktiert... tztztz

Dann muß ich meine Haarbänder die ich morgen einstellen möchte wohl auch an die allgemeinen Preise anpassen - na das kann was werden, ich hoffe mein eigener Shop ist bald fertig..

Lass den Kopf nicht hängen

Nicole

Kirstin hat gesagt…

Super! Das nenne ich eine prima Haltung! Und vor allem beweist du Rückgrat, weil du dich auf sowas nicht einlässt!

Liebe Grüße, Kirstin

Anette hat gesagt…

Ups!...bleib Dir einfach treu!

Liebe Grüsse, Anette

peggy hat gesagt…

Liebe Schuy!

wie Du richtig schreibst, sind Preisabsprachen nicht fair und auch nicht legal!
Ich möchte Dir auch an dieser Stelle dafür danken, dass Du standhaft geblieben sind!
Liebe Grüße!
Peggy