Sonntag, 3. Februar 2013

MEIN FREUND DER BAUM

Das möchte ich Euch einmal zeigen: Mein Herbst/Winter-Projekt!

Jaja...die Idee mit dem Einhäkeln ist nicht neu, ich weiss. Aber ich wollte auch ein wenig Farbe in den wintertristen Garten haben und habe bereits im Oktober mit dem Häkeln begonnen. Natürlich mit dem günstigsten Garn aus der Drogerie....allerdings auch mit einem sehr dünnen. Somit kam ich kaum voran, für eine einzige Reihe brauchte ich 15 (!) Minuten. Somit hat es eine Weile gedauert, da ich sowieso immer nur das Zeugs in die Hand genommen habe, wenn ich Lust hatte. Oder kurz vor dem Einschlafen zum einschlafen. 

Nun war ich so weit gekommen, dass der Stamm vollständig eingepackt ist und die erste Verästelung beginnt - Zeit zum Aufhören. 

Und nun habe ich seit gestern wieder Farbe im Garten. Ist ja auch noch ein wenig hin bis es draußen von selbst wieder bunt wird!






Kommentare:

Kirsten hat gesagt…

Genial - wenn ich häkeln/sticken könnte, würde ich auch mal einen Baum aus unserem Apfelgarten einhüllen! :)


Willst Du das dann dranlassen, oder nimmt man das im Sommer ab?

LG, Kirsten

judith hat gesagt…

Das sieht ja super aus.
ich wollte das auch schon mal machen...
Aber wie es so ist.
LG Judith

Monstera hat gesagt…

Sieht sehr toll aus.
Hast du kam snaps genommen?

LG

Chicci Chicci made with Love hat gesagt…

kreisch♥♥♥ wie toll....

wollte sowas schon immer mal machen, aber hab keinen Baum hahaha...

find das sooooooooo toll!!!


ggvlg
claudi